Sinnloses Gedankengut

Die letzten Tage

....waren nicht so toll. Seit ich weis das ich Tante M hab,komm ich so garnicht klar. Ich hab vielen Leuten in der letzten Zeit vor den Kopf gestossen,mich über die kleinsten Kleinigkeiten viel schneller Aufgeregt,nur um meine Angst die ich habe nicht zu zeigen und von mir Abzulenken. Am Sonntag hab ich ne klare Ansage bekommen,auf die ich nicht sofort reagiert hab,hab Sonntag viel nachgedacht,Montag fühlte ich mich den ganzen Tag wie der Arsch des Monats. Also hab ich was verändert,erst hab ich ne lange Mail geschrieben an ne gute Freundin,die wirklich 10 min. nach dem Abschicken,vor meiner Tür stand zum Reden War ein anstrengendes Gespräch,aber sehr klärend und ich konnte auch endlich mal meine Angst zugeben. Gestern Gespräch mit einer anderen Freundin,mit der war ich heut dann auch noch Shoppen ;-) und nun geht es mir etwas besser.

Tja,die blöde Tante M ....wirklich nicht Kontrollierbar....an manchen Tagen fühl ich mich voll Fit,mit überhaupt keinen Symptomen und dann gibt es Tage,da bin ich nach 1 Std.schon voll Ko. Manchmal kann ich schon garnicht mehr Pfeifen...das ist für mich morgens der Test für den Tag geworden :-) Man glaubt nicht,wie froh man sein kann,wenn man ordentlich Pfeifen kann und wie frustriert man wird,wenn es nicht geht oder kaum.

Was mich auch ankotzt ist das meine Eltern es totschweigen,seit ich es Ihnen gesagt hab und ich mich immer noch nicht wirklich ernst genommen fühle von Ihnen. Die einzigen mit dennen ich wirklich darüber reden kann,sind 4 Leute,die es auch wissen.

So morgen weiter im Text......bin müde...

24.11.10 21:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen